Ortsverband Berlin                                                                                             Ortsverband Berlin

Die Gesundheit unserer Mitglieder und Freunde ist uns wichtig! Darum hat der Vorstand aufgrund der COVID 19-Situation beschlossen, vorerst keine Veranstaltungen durchzuführen und bittet hierfür um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie alle staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, so schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen. 
Bleiben Sie gesund!


Der Ortsverband begeht im Jahr 2020 sein 25-jähriges Bestehen.

  • [001075]
  • 2009_Schießen (81)
  • 1995_2
  • 2009_Schießen (12)
  • 2009_Schießen (70)
  • 2009_Schießen (98)
  • 2010_Kameradschaftsabend (1)
  • 2016-06-06 Verleihung Ehrennadel MdB Hochbaum und Wolfgang Böhm
  • 2012
  • 2010_Kameradschaftsabend (6)
  • 20170705_160111
  • Schießen_2004 (2)
  • Schießen_2011 (58)
  • Wahlen am 06.09.2008 (1)
  • Spreewald


Bilder aus dem Vereinsleben der letzten 25 Jahre in ungeordneter Reihenfolge


 
Politische Bildung im Deutschen Bundestag

Am 29. August 2019 trafen sich am Reichstag bei herrlichstem Sommerwetter Mitglieder und Gäste des Ortsverbandes Berlin, um unter der Führung des 2. Vorsitzenden, Robert Hochbaum, an einer Besichtigungstour durch den Deutschen Bundestag teilzunehmen. Unter den Gästen konnte der Vorsitzende, Wolfgang Böhm, auch Mitglieder der Kameradschaft aus der Region 1 unseres Vereins und Angehörige des Feldjägerregiments 1 begrüßen. Kamerad Hochbaum, der als gewählter Volksvertreter viele Jahre in diesem ehrwürdigen Haus tätig war, konnte interessante Details aus seiner Abgeordnetentätigkeit und aus der Geschichte des Reichstages berichten. Vom Keller bis zur Aussichtsplattform wurden wir geführt und haben so einen Überblick über das hohe Haus und den in ihm arbeitenden Menschen bekommen. Ich bedanke mich an dieser Stelle für die Unterstützung seitens der Bundestagsverwaltung bei der Vorbereitung und auch aktiv bei der Durchführung unseres Besuchs. Einen besonderen Dank möchte ich aber an unseren Kameraden Robert Hochbaum richten, er hat in seiner eng bemessenen Zeit und Wissenswertes über das Reichstagsgebäude und der darin geleisteten parlamentarischen Arbeit anschaulich vermittelt!

 

W. Böhm


Mitgliederversammlung im Ortsverband Berlin

Am 11 April 2019 fand in der Julius-Leber-Kaserne in Berlin die Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Berlin statt. Von den über fünfzig Mitgliedern waren acht Personen dieser Einladung gefolgt und acht Mitglieder waren dienstlich oder privat verhindert und haben ihr Fehlen im Voraus entschuldigt. Im Zuge der Begrüßung der Teilnehmer wurde auch ein Gast aus der 3. Kompanie benannt, der in der Folge seine Mitgliedschaft beantragt hat.

 

Nach Eintritt in die Tagesordnung übernahm der Kassenwart das Wort und informierte die Anwesenden zu finanziellen Lage im Ortsverband. Des weiteren wurden die einzelnen Positionen des Haushaltsplans 2019 erläutert. Auch die durch den Vorstand für das laufende Jahr geplanten Veranstaltungen wurden durch den Vorsitzenden vorgetragen und im Detail erörtert. Höhepunkt soll, so wie im vergangenen Jahr, auch 2019 der Kameradschaftsabend in der Zitadellenschänke in Spandau werden. Hierzu sind die ersten vorbereitenden Abstimmungen mit der Wirtin dieser historischen Festungswirtschaft erfolgt. Aber auch die kameradschaftlichen Treffen mit den Aktiven in den vier Kompanien werden 2019 wieder stattfinden und nicht zuletzt die Paketaktion unseres Beisitzers, Pater Vincens, wird, wie in jedem Jahr, den Abschluss unserer Vorhaben für 2019 bilden.
Der Fonds "Feldjäger helfen Feldjägern" war ein weiterer Punkt unserer Tagesordnung. Auch die personelle Entwicklung unseres Vereins wurde erörtert, hier ging es insbesondere darum, mit welchen Angeboten wir junge Feldjäger für unseren Verein begeistern können.
Am Ende dieser Mitgliederversammlung verabschiedete der Versammlungsleiter die Teilnehmer, bedankte sich für das Erscheinen und wünschte allen einen guten Heimweg.Abschließend hier noch ein Appell an alle Mitglieder, die an diesem Tag nicht an der Versammlung teilgenommen haben bzw. teilnehmen konnten. Sie haben etwas verpasst, nehmen Sie sich bitte einmal im Jahr die Zeit, um an der Mitgliederversammlung teilzunehmen. 

 

Unser Motto ist "unterstützen - verbinden - bewahren", um erfolgreich dieses weiterhin zu erreichen, benötigen wir auch Ihre Hilfe!  

Kompanieübergabe in Storkow

Die Burg Storkow, erstmals 1209 in einem Dokument Otto IV. erwähnt, zählt zu den ältesten Burganlagen im Land Brandenburg. Im Hof dieses historischen Bauwerks war am 28. März 2019 die 7./Feldjägerregiment 1 zum Übergabeappell angetreten. Ein letztes Mal hörte die 7./Feldjägerregiment 1 auf das Kommando von Major Patrick Johrden, der die Kompanie dem Stellvertreter des Kommandeurs, Oberstleutnant Däubner, zur Übergabe meldete. Dieser würdigte in seiner Rede die erbrachten Leistungen vom Major Johrden und die der Kompanie unter der Führung ihres scheidenden Chefs. Danach entband er Major Johrden von der Führungsverantwortung und übertrug diese an Frau Hauptmann Isabelle Lenort. Nun richtete die "Neue" ihr Wort an die Kompanie, um anschließend dem Kommandeur die richtige Übernahme zu melden. Das feierliche Zeremoniell fand seinen Ausklang mit dem gemeinsamen Singen der Nationalhymne. Zahlreiche Gäste, unter anderen Familienangehörige, ehemalige Angehörige der Kompanie, Kameraden vom Feldjägerregiment 1, Mitglieder der Kameradschaft der Feldjäger e.V. sowie Vertreter von Kirche, Polizei und der öffentlichen Verwaltung, wohnten der Zeremonie bei. Die Teilnehmer trafen sich im Anschluss beim Empfang im Klostersaal zu interessanten Gesprächen.


Kompanieübergabe in Berlin

In der Julius-Leber-Kaserne wurde am 04. April 2019 die Führungsverantwortung für die 3./Feldjägerregiment 1 übertragen. Das Zeremoniell wurde vom Standortmusikcorps in kleiner Besetzung begleitet. Der Kompaniechef, Major Martin Wonneberger, wurde durch eine Eskorte der 13./Feldjägerregiment 1 zum Appellplatz geleitet. Er begrüßte die anwesenden Gäste und meldete dem Stellvertreter des Regimentskommandeurs, Herrn Oberstleutnant Däubner, die Bereitschaft zur Übergabe der Kompanie.In seiner Rede vor der angetretenen Kompanie und den Gästen ging Oberstleutnant Däubner auf die hohe Einsatzbereitschaft der Kompanie unter den gegebenen Bedingungen ein. Er bestätigte, dass Major Martin Wonneberger durch seine Führungsstärke der Kompanie wertvolle Impulse gegeben hat, so dass sie die hohen Anforderungen gemeinsam bewältigt haben. Im Anschluss ergriff der Abgeordnete im Brandenburger Landtag, Herr Danny Eichelbaum, das Wort. Auch er würdigte die Leistungen der Bundeswehr. Er Kritisierte jedoch den Parteitagsbeschluss der Berliner SPD zum Auftrittsverbot von Vertretern der Bundeswehr in Berliner Schulen und nannte dieses einen "Schlag ins Gesicht aller Soldaten". Oberstleutnant Däubner übertrug nun die Führungsverantwortung an Frau Hauptmann Juliane Engelbracht. Diese meldete abschließend den Vollzug der Übernahme der Kompanie.Als feierlichen Abschluss sangen alle Teilnehmer die Nationalhymne. Im Casino gab es dann einen Empfang, der maßgeblich vom Kompaniefeldwebel, Oberstabsfeldwebel Harald Winterboer, vorbereitet und moderiert wurde. An dieser Veranstaltung nahmen neben Familienangehörige auch Kameraden vom Standort, Angehörige der Polizei, Vertreter aus Politik und der Kirche sowie der Vorstand der Kameradschaft der Feldjäger e.V. - Ortsverband Berlin teil.



Unser letzter Kameradschaftsabend vor der Pandemie in der Zitadelle Spandau

 

Der Vorstand des Ortsverbandes Berlin hat Mitglieder und Gäste zu einen Kameradschaftsabend am 29. November 2019 in die Schänke der Zitadelle Spandau eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung der Anwesenden gab es für alle die Gelegenheit, unter der Führung vom Kamerad Thorsten Hanf, den Juliusturm der Zitadelle zu besteigen. Erbaut zu Zeiten der Brandenburger Markgrafen im 13. Jahrhunderts wurde der Juliusturm etwa dreihundert Jahre später in die Festung der Zitadelle integriert. Er ist somit eines der ältesten Bauten der Hauptstadt.  Hat man den Aufstieg auf den 30 Meter hohen Turm nach 153 Treppenstufen geschafft, eröffnet sich dem Besucher ein  herrlicher Blick auf Zitadelle und den Stadtbezirk Spandau und darüber hinaus.  Da es am Abend schon spürbar kälter geworden war, wurden die Turmbesteiger nach ihrer Rückkehr mit dem bekannten Bärenpunsch, benannt nach Albrecht den Bären, der diesem Getränk zugetan war, empfangen. Der nun folgende Teil der Veranstaltung begann mit der Ehrung des auch anwesenden Pater Vincens. Er war fast auf den Tag 10 Jahre Mitglied des Ortsverbandes, feierte vor wenigen Tages seinen 90. Geburtstag und wurde mit der Ehrennadel in Gold der Kameradschaft der Feldjäger e.V. für seinen engagierten Einsatz bei der Betreuung aktiver Soldaten als Beisitzer im Ortsvorstand der Kameradschaft geehrt. Die Ehrung wurde vom Vorsitzenden des Ortsverbandes Vorgenommen. Im Anschluss dieser Auszeichnung überreichte Major Sebastian Pieta, der den Regimentskommandeur auf dieser Veranstaltung vertrat, dem Pater ein persönliches Schreiben  des Kommandeurs. Nun konnte die Wirtin das Signal zum Servieren der Speisen geben. Das Team der Küche hat unseren Geschmack getroffen, die Speisenfolge war ausreichend und sehr lecker. Unsere Veranstaltung wurde durch die Darbietungen eines Zauberers, eines Duos mit Dudelsack und Pauke sowie eines Minnesängers, der alte Volksweisen vorgetragen und zum Mitsingen animiert hat, abgerundet. Bei in-tensiven Gesprächen und bei einem guten Tropfen verging die Zeit wie im Flug, kurz vor Mitternacht haben wir uns mit dem Versprechen verabschiedet, dass im kommenden Jahr eine derartige Veranstaltung im historischen Ge-mäuer der Zitadelle wiederum stattfinden soll.

Text: Wolfgang Böhm
Fotos: Astrid Koschig; Wilfried Mohr; Christian Müller

 

  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (31)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (27)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (18)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (10)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (34)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (35)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (36)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (39)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (4)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (57)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (7)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (66)_1
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (54)
  • 2019_Kameradschaftsabend_Zitadelle (50)


E-Mail
Infos